Open Site Navigation

17. Deutscher IT-Sicherheitskongress

Aktualisiert: 22. Juli

Rückblick auf den Kongress "Deutschland. Digital. Sicher. 30 Jahre BSI"


Mit über 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern verzeichnete das BSI eine Rekordkulisse beim 17. Deutschen IT-Sicherheitskongress. Die Veranstaltung fand am 2. und 3. Februar 2021 erstmals in digitaler Form statt. Live-Vorträge und virtuelle Messestände machten IT-Sicherheit erlebbar.


Die beiden Kongresstage haben mit vielen Fachvorträgen und Diskussionen einen umfassenden Einblick in aktuelle Themen der Cyber-Sicherheit ermöglicht. Hierzu zählen zum Beispiel die Podiumsdiskussion zum Thema "Faktor Mensch: Wie werden wir cyber-sicherer?" und die beiden Preisverleihungen CAST/GI Promotionspreis IT-Sicherheit 2021 sowie der Best Student Award.


In diesem Jahr tagte der BSI-Kongress unter dem Motto "Deutschland. Digital. Sicher. 30 Jahre BSI". Damit feierte das BSI gleichzeitig sein 30-jähriges Jubiläum und blickte auf drei bewegte Jahrzehnte IT-Sicherheit zurück. Denn seit seiner Gründung zum 1.1.1991 gestaltet das BSI als zentrales Kompetenzzentrum der Informationssicherheit die sichere Digitalisierung in Deutschland.


Unser Experte Thomas Salvador steuerte einen Vortrag zum Thema TISAX bei mit dem Titel:

Entwicklung der Informationssicherheit im Bereich der automobilen Lieferkette auf dem Weg zum TISAX-Standard in der Version 5.0.


Der Tagungsband ist über den SecuMedia Buchshop oder über AMAZON erhältlich, den sie über einen Klick auf das Bild erreichen.


Sprechen Sie mit uns, um Ihre Risiken mittels eines effektiven und effizienten Informationssicherheitsmanagementsystems auf Basis von TISAX zu reduzieren!